top of page

ZIEMLICH BESTE FREUNDE

Nach dem gleichnamigen Film von Eric Toledano und Olivier Nakache
Für die Bühne von Rene Heinersdorff





Besetzung:
Thomas Kraft (Philippe)
Jawad Alizada (Driss)
Carmen Bichler (Yvonne)
Lena Middeldorf (Magalie, Sophie) Stefan Schimmele (Polizist, Bewerber, Antoine, Colette, Gustave, Julien)

Am Klavier: Carina Kruckenhauser

Regie: Stefan Bric

Technik: Adrian Mair

Premiere: Fr. 16.02.2024 

Weitere Termine:
Sa. 24.02.24 | Sa. 02.03.24 | So. 03.03.24 | Sa. 09.03.24 | So. 10.03.24Di. 12.03.24  | Fr. 15.03.24 | Sa. 16.03.24 | Di. 19.03.24 | Do. 21.03.24FR.


Das Theater in der Noe zeigt das Stück zum gleichnamigen Film „Ziemlich beste Freunde“ (orig. „Intouchalbles“)Im Jahr 2011 führte der Film zu großem Publikumserfolg und ist bis heute sehr beliebt - die Geschichte beruht auf wahre Begebenheiten.Bei dieser besonderen Produktion wird im übrigen auch Livemusik zum Tragen kommen: Carina Kruckenhauser wird die Inszenierung von Stefan Bric stellenweise mit ihrem Klavierspiel untermalen.

Inhalt:

Der wohlhabende Unternehmer Philippe ist seit einem Paragliding-Unfall querschnittsgelähmt. Seinen Lebensmut hat er dennoch nicht verloren, denn Philippe ist reich. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, stellt sich der vorbestrafte Kleinkriminelle Driss vor, weil er beim Arbeitsamt belegen muss, dass er sich um Anstellung bemüht. Philippe, der Mitleid nicht erträgt, spricht die direkte, bisweilen respektlose Art des jungen Mannes so an, dass er ihn engagiert. Nach und nach krempelt Driss das Leben des Adeligen um und zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft.

Verlag: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH

Fotos: (Hubert Mairhofer)







131 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page